2. Kooperationsforum

Textilien in Bau und Architektur

16. Oktober 2012, Würzburg

Bildnachweis: Hightex GmbH, Bernau am Ciemsee, LIBA Maschinenfabrik GmbH

Es waren über 170 Teilnehmer aus 6 Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Tschechische Republik) angemeldet, u. a. von folgenden Firmen/Instituten:
BASF, Brückner, Dr. Günther Kast, Dyneon, Ettlin, Freudenberg, Fritz Moll, Fugafil, Gottlieb Binder, Gromtmij, IGF Zimmermann Ingenieursgesellschaft, J. H. Ziegler, Kapp-Chemie, Knauf Gips, Koester, LIBA, Lindauer Dornier, Monier Braas, Outlast, P-D Interglas Technologies, PSI, Rex Industries, Schüco, Sonnensegel Dietrich, Stäubli, TU Dresden, TU München, TU Wien, TWD, Verseidag, Vitrulan, Wirth Fulda, Zingerlmetal.

 

Textilien gelten als der 5. Werkstoff im Bau - neben Stahl, Glas, Beton und Holz.

Das Kooperationsforum befasst sich u. a. mit folgenden Themen:

  • Textile Lösungen für die Stadt der Zukunft
  • Funktionelle Membranen für adaptives Bauen
  • Entwicklungen textiler Verstärkungsstrukturen
  • Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Experten u. a. von Zaha Hadid, Hightex, Fraunhofer, Sefar, LIBA, SGL, RWTH Aachen, Universität Stuttgart oder GEOscope berichten über jüngste Entwicklungen, Trends und zukünftige Innovationspotenziale.

Die begleitende Fachausstellung bietet einen optimalen Rahmen, um Kontakte zu potenziellen Kooperationspartnern aufzubauen.

Das Kooperationsforum ist als Weiterbildung bei der Bayerischen Ingenieurkammer-Bau akkreditiert!

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
14.-16.03.2017, Parc des Expositions Paris Nord Villepinte, Frankreich
JECworld 2017
Enterprise Europe Network Gemeinschaftsstand
16.03.2017, Bayerische Forschungsallianz, München
Innovationskommunikation für die Materialbranche
Cluster-Wissen
23.03.2017, AREVA GmbH, Erlangen
Zukunft Neue Werkstoffe
Cluster-Forum
30.03.2017, HUB Nürnberg
Wege in die digitale Transformation
Workshop