Symposium mit begleitender Fachausstellung

Bau Innovativ

03. November 2016, Veranstaltungsforum Fürstenfeld

 

Bildnachweis: iStock/Fabian Wentzel

In enger Zusammenarbeit mit den bayerischen Bauverbänden und mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH das Symposium „Bau Innovativ 2016“.

Es haben sich bereits über 150 Teilnehmer angemeldet, u.a. accu:rate, asset, Bayerische Hausbau, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Bayern Handwerk International, BayernHaus, Bundesverband Baustoff-Fachhandel, Carbon Concrete Composite, DEBA Immobilien, FH Jena, Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC, Geiger Schlüsselfertigbau, Gemeinde Betzigau, Gemeinde Eichenau, GFR - Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung, Gregor Deurer, Gustav Epple Bauunternehmung, Hammer Real, HWK für Schwaben, Hermann Otto Chemie, HiPP, HS Rosenheim, Hörl & Hartmann Ziegeltechnik, Hottgenroth Software, HTI Gienger, HWK und IHK für München und Oberbayern, IHK Oberfranken, Ing. Büro Hans Meier, Intec Architektur, Kalksandsteinwerke Südbayern, Klaus Wohnbau, Landratsamt Dachau, Leipfinger-Bader Ziegelwerke, Leonhard Weiss Bauunternehmen, Leutron, LTM, Max Balz Marmorwerk, Max Frank, Naturspeicher, Österreichisches Generalkonsulat, Organisationsmanagement C. Kirchner, Palmway, Pfister Waagen Bilanciai, PMG Projektraum Management, Ratakonda Homes UG, Real Asset, Regierung von Oberbayern, Rehau, Schlagmann Poroton, Schultheiss Wohnbau, Sommer Informatik, Sonnleitner Holzbauwerke, Sontowski & Partner, SSF Ingenieure, Stadt Donauwörth, Stadtwerke Augsburg, Stora Enso, TCS TürControlSysteme, TH Nürnberg, TÜV SÜD Industrie Service, Überbacher Bau, Universität Augsburg, Universität Stuttgart, Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie, Vivanium, Wacker Chemie, Wellhöfer Treppen, Wiedemann, Wienerberger, Wilhelm Geiger, Wohnungsbau Siedlungswerk Werkvolk, Wöhrl Ziegelwerk-Deckensysteme, Wolf Heiztechnik, Zapf Daigfuss, Ziegelsysteme Michael Kellerer

Themenschwerpunkte sind u.a.:

  • Energetische Bewirtschaftung im Wohnungsbau – Rahmenbedingungen und Strategien (u.a. EnEV 2016)
  • Kostengünstiger Wohnungsbau – Bedarfe, Herausforderungen und Konzepte
  • Energieeffiziente Modellvorhaben und zukünftige Perspektiven im Hochbau
  • Potenziale und Möglichkeiten durch Digitalisierung in der Baubranche
  • Ressourceneffiziente Baustoffe und Materialien – Innovative Technologien und Produktlösungen
  • Nachhaltige Stadtplanung und Urbanisierung (u.a. Begrünung)
  • Zukunftsvisionen und Megatrends in Bau und Architektur

Themen unter Vorbehalt

Zielgruppe:

Das Symposium richtet sich an Handwerks- und Industrieunternehmen der Bauwirtschaft, Architekten, Planer und Ingenieure, Immobilien-/Wohnungswirtschaft und potenzielle Auftraggeber, Garten- und Landschaftsbau, Hersteller (neuer) Materialien sowie Energie-/Umwelttechnik.

Begleitende Fachausstellung:

Nutzen Sie frühzeitig die Chance zur Bewerbung für die begleitende Fachausstellung, die Ihnen zusätzliche Impulse zur Anbahnung weiterer Kooperationen im Innovationsfeld Bau bietet.

Download Bewerbungsunterlagen für Aussteller

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
24.01. - 20.02.2018, Hotel Victoria Nürnberg
TRIZ-Aufbaukurs MATRIZ Level 2
Workshop
30.01.2018, Maritim Hotel, Nürnberg
Die Integration der Leiterplatte in Smart Systems
14. Kooperationsforum
31.01.2018, Continental Arena, Regensburg
Innovation+: Papier, Textil & Folie
Kongress mit begleitender Ausstellung
08.02.2018, Hotel Victoria Nürnberg
Innovationsmanagement für KMU - Strategie, Organisation, Prozesse
Workshop
06.-08.03.2018, Parc des Expositions Paris Nord Villepinte, Frankreich
JECworld 2018
Enterprise Europe Network Gemeinschaftsstand