Cluster-Treff

Batteriespeicher in der Industrie - Anwendung und Netzintegration

27. Februar 2018, Batterieforschungszentrum der HS Landshut, Ruhstorf a. d. Rott

 

Bildnachweis: Fotolia, Frank Peters

Batteriespeicher haben enorme Fortschritte gemacht. Lithiumbasierte Speichersystempreise weisen derzeit eine jährliche Preisdegression von 18 % auf. Tausende von Systemen befinden sich als Solarspeicher und in Inselnetzen bereits im stationären Einsatz. Die Anwendung im industriellen Umfeld gewinnt aktuell massiv an Bedeutung.

Der Nutzen von Batterien in Industrie- und Campusnetzen ist vielfältig. Im Mittelpunkt stehen die Erhöhung der Versorgungssicherheit, Verbesserung der Spannungsqualität, Lastspitzenkappung und die Optimierung des Eigenverbrauchs.

Partner des Cluster-Treffs ist die HS-Landshut, die sich seit langem intensiv mit den Themen der Batterieforschung, Anwendung und Netzintegration beschäftigt und mit dem Batterieforschungszentrum in Ruhstorf eine der führenden bayerischen Forschungseinrichtungen betreibt.

Die Schwerpunkthemen des Cluster-Treffs sind:

  • Stationärbatterien für die Industrie – Status Quo und künftige Entwicklung
  • Optimaler Nutzen von Batterien in der industriellen Anwendung
  • Auslegung und Netzintegration von Batterien
  • Wirtschaftlichkeit von Industriebatterien

Hersteller und Wissenschaft geben einen kompakten, praxisbezogenen Überblick zum Stand industrieller Batterienutzung. Der Cluster-Treff bietet die Möglichkeit zum direkten Dialog mit Experten der Hersteller und kompetenten Anwendern. 

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
16.-18.10.2018, München
eMove 360° Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
06.-08.11.2018, Messe Stuttgart
Composites Europe 2018
Gemeinschaftsbeteiligung
08.11.2018, Hotel Victoria
Das neue Europäische Patentsystem
Workshop
15.-21.05.2019, München
Intersolar Europe 2019
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ