Cluster-Forum

Stationäre Batteriespeicher in der Energieversorgung

Entwicklungspotenzial, Anwendung, Wirtschaftlichkeit
16. Juni 2016, Hochschule Landshut

    

Programm

ab 09:00
Registrierung/Ausgabe der Tagungsunterlagen
09:45 - 09:50
Begrüßung durch den Cluster Energietechnik

Torsten Urban
Projektleiter Cluster Energietechnik, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

09:50 - 10:00
Begrüßung der Teilnehmer

Prof. Dr. Karl Stoffel
Präsident der Hochschule Landshut

 
Batterien in der Energieversorgung: Rahmenbedingungen –Technologien - Potenziale

Moderation: Prof. Dr. Jochen Fricke
Sprecher Cluster Energietechnik, Nürnberg

10:00 - 10:30
Merit Order der Energiespeicher im Jahr 2030

Christoph Pellinger
Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V., München

10:30 - 11:00
Batterietechnologien für Stationärspeicher – Überblick, Ökologie, Perspektiven

Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger
Professur für Elektrische Energiespeicherung, Hochschule Landshut

11:00 - 11:30
Rahmenbedingungen für den Einsatz stationärer Batteriespeicher – Wirtschaftlichkeit und Geschäftsmodelle

Miriam Hegner
Referentin Technologien und Standards, Bundesverband Energiespeicher BVES, Berlin

11:30 - 12:00
Kurzvorstellung der Aussteller
12:00 - 13:30
Mittagspause in der Ausstellung
 
Systemintegration

Moderation: Prof. Dr. Karl-Heinz Pettinger

13:30 - 13:55
Sichere Kommunikationslösungen für die Mehrfachvermarktung dezentraler Speichersysteme

Prof. Dr. Alfons Haber
Lehrstuhl für Netzintegration, Hochschule Landshut

13:55 - 14:20
Integration unterschiedlicher Batteriespeichertechnologien für die Energiewende

Andreas Gronarz
Director Business Development, Forsee Power SAS, München

14:20 - 14:45
Elektromobilität und stationäre Batterieanwendungen - Synergiepotenziale

Dr. Henning Lorrmann
Leiter Zentrum für Angewandte Elektrochemie ZfAE, Fraunhofer-Institut für Silicatforschung, Würzburg

14:45 - 15:15
Kaffeepause in der Ausstellung
 
Anwendungsbeispiele aus Energiewirtschaft und dezentraler Versorgung

Moderation: Prof. Dr. Alfons Haber

15:15 - 15:40
Speicher in Haushalt und Industrie – Chance für Eigenverbrauch und Energieversorger

Franz-Josef Feilmeier
Geschäftsführer, fenecon Energy Engineering, Deggendorf

15:40 - 16:05
Multifunktionale Nutzung einer Vanadium-Redox-Flow Großbatterie im Verteilnetz – Erfahrungen aus dem Projekt Smart Power Flow

Sebastian Aschenbrenner
Projektleiter, Lechwerke Verteilnetz GmbH, Augsburg,
Matthias Resch,
Reiner Lemoine Institut gGmbH, Berlin

16:05 - 16:30
Hybride, dezentrale Versorgungsstrukturen mit Batteriespeichern – Ergebnisse aus dem Projekt EKOSTORE

Prof. Dr. Tim Rödiger
Technologiezentrum Energie, Hochschule Landshut, Landshut

ab 16:30
Get-Together in der Ausstellung
Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
17.-19.10.2017, München
eMove 360° Europe 2017
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
19.10.2017, Fraunhofer UMSICHT, Sulzbach-Rosenberg
Energieeffizienz in kleinen und mittleren Brauereien
Cluster-Treff
19.10.2017, Hotel Victoria Nürnberg
KMUs auf dem Weg in die Zukunft - Vision- und Leitbildentwicklung
Workshop
25.10.2017, Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen
Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Alpenraum
Kooperationsforum
25.10.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Von der Idee zum Produkt: Markt- und Wettbewerbsanalyse selbst gestalten
Workshop