Siemens Healthineers; Werkstofftechnik und Analytik

Interdisziplinäres Zentrum für Werkstofftechnik und Schadensanalyse

Profil

Das zentrale Siemens Healthineers Werkstofflabor in Erlangen ist seit über 50 Jahren Spezialist für Materialuntersuchungen und Schadensanalysen von Komponenten in Medizinprodukten.

Unser Leistungsspektrum umfaßt Metallographie, chemische Analyse, elektrische und mechanische Prüfungen, Röntgen-Durchleuchtung und Umweltsimulation.

Durch die enge Vernetzung der verschiedenen Analysemethoden können wir schnell und flexibel auf die Wünsche unserer Kunden reagieren und Problemlösungen liefern.

Technologien / Forschung

  • Metallographie
  • Analytische Elektronenmikroskopie
  • Röntgenfluoreszenzanalyse
  • Chemische und physikalisch-chemische Analysen
  • Prüfung von elektr. Bauelementen und Leiterplatten
  • Mechanische Festigkeits- und Maßprüfungen
  • Umweltsimulation
  • Charakterisierung von Oberflächen (Benetzung etc.)
  • Hochspannungsprüfungen
  • Zerstörungsfreie Röntgendurchleuchtungsprüfung

Produkte / Dienstleistungen

  • Schadensanalyse
  • Qualifizierung von Materialien und Komponenten
  • Zuverlässigkeitsprüfungen
  • Bestimmung von Material-Kenngrößen
  • Bestimmung der Materialzusammensetzung
  • Materialberatung und Recherchen
  • Entwicklung/Qualifizierung von Klebeverbindungen
  • RoHS-Screening
  • Spezielle Recyclingverfahren für Kleinserien
  • Spezielle Wareneingangsprüfungen

Info

Unser Laborbetrieb ist darauf spezialisiert für das komplexe Produktspektrum unserer Kunden die notwendigen begleitenden Materialanalysen, Lebensdauertests, Umweltsimulationen, Schadensfalluntersuchungen und Überprüfungen von zugesicherten Materialeigenschaften durchzuführen.

Unsere Stärken sind unsere langjährige werkstofftechnische Erfahrung, die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit sowohl intern als auch mit einem Netzwerk externer Partner, sowie das sehr breite Analyse- und Methodenspektrum, das uns damit zur Verfügung steht.

Wir können Ihnen analytische Komplettlösungen aus einer Hand anbieten, beginnend mit der Durchsprache ihrer Anforderungen, Erstellen einer Prüfspezifikation, Durchführung aller notwendigen Untersuchungen, gemeinsame Diskussion und Bewertung der Ergebnisse, umfassende Dokumentation und Vorschläge zum weiteren Vorgehen. Gegebenenfalls und auf Wunsch übernehmen wir auch die direkte Klärung von Materialproblemen mit ihrem Zulieferer.

  

  

Oberflächen-Rauhigkeitsmessung mit dem Perthometer, Bildquelle: Siemens
Oberflächen-Rauhigkeitsmessung mit dem Perthometer, Bildquelle: Siemens
Das Röntgenbild zeigt den Kurzschluß in einem IC, Bildquelle: Siemens
Das Röntgenbild zeigt den Kurzschluß in einem IC, Bildquelle: Siemens
Riss in einem SMD-Keramikkondensator, Bildquelle: Siemens
Riss in einem SMD-Keramikkondensator, Bildquelle: Siemens

 

Kontakt

Siemens Healthineers; Werkstofftechnik und Analytik
Allee am Röthelheimpark 2
91052 Erlangen
 
Dr. rer. nat. Bernhard Roas
Abteilungsleiter DI CV PS MM
Tel.: +49 9131-84-3972
Fax: +49 9131-84-6502
 
Homepage:
www.siemens.com