OECHSLER AG

High-tech in Kunststoff

Profil

Das im Jahre 1864 von Matthias Oechsler  in Ansbach gegründete Unternehmen zählt zu den führenden Unternehmen der  Kunststoff verarbeitenden Industrie in Deutschland und ist spezialisiert auf die Fertigung anspruchsvoller technischer Teile und Baugruppen für verschiedenste Branchen: So beliefert OECHSLER die Automotive-Branche mit Aktuatoren, Stellgetrieben, Designkomponenten aus Keramik, die Healthcare-Branche mit Bauteilen und Baugruppen für medizinische Anwendungen (produziert unter Reinraumbedingungen) sowie die Sportartikelindustrie.


OECHSLER-Innovationen sind z.B. der Aktuator für die elektronische Parkbremse,  Keramik- und Magnetspritzguss sowie der Organoblech-Spritzguss.


Weltweit arbeiten rund 2.300 Mitarbeiter  für OECHSLER: In Deutschland an den Standorten Ansbach und Weißenburg, in Brodswinden bei der OECHSLER Motion GmbH, die auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Sportartikeln und Komponenten spezialisiert ist, in Taicang,  China, und in Rumänien, Lipova, sowie in Querétaro, Mexiko.

Technologien / Forschung

Das Leistungsspektrum von OECHSLER schließt neben den Kernkompetenzen Entwicklung, Formenbau und Spritzgießfertigung eine Reihe äußerst innovativer Technologien der Kunststofftechnik ein: 

  • Entwicklung 
  • Formenbau 
  • Spritzgießen von Präzisions-Kunststoffteilen und -baugruppen 
  • Montage 
  • Veredlung 
  • Entwicklung neuer Technologien
Oechsler Firmenzentrale in Ansbach, Deutschland (Bildquelle: OECHSLER AG)
Oechsler Firmenzentrale in Ansbach, Deutschland (Bildquelle: OECHSLER AG)
Oechsler Fertigung von Kunststoffprodukten,  Ansbach (Bildquelle: OECHSLER AG)
Oechsler Fertigung von Kunststoffprodukten, Ansbach (Bildquelle: OECHSLER AG)

 

Kontakt

OECHSLER AG
Matthias-Oechsler-Str. 9
91522 Ansbach
 
Dr.-Ing. Winfried Schmidt
Leiter Entwicklung/Head of R&D
Tel.: +49 981-1807-0
Fax: +49 981-1807-222
 
Homepage:
www.oechsler.com