Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)

Profil

Die DGZfP ist die älteste ZfP-Gesellschaft der Welt, 1933 in Berlin gegründet. Die DGZfP organisiert die Kommunikation und den Erfahrungsaustausch zwischen Forschungs- und Entwicklungsinstituten und ZfP-Anwendern, Geräteherstellern und privaten Dienstleistern. Sie informiert über neueste ZfP-Entwicklungen in der Gerätetechnik und den ZfP-Anwendungen.
Zu den rund 1.500 Mitgliedern der DGZfP gehören die großen Konzerne und mittelständische Unternehmen die ZfP einsetzen, ebenso wie Forschungseinrichtungen, Universitäten und Behörden, aber auch einzelne Personen, die sich mit der Zerstörungsfreien Materialprüfung beschäftigen.

Technologien / Forschung

Ziele der DGZfP sind Erforschung, Entwicklung, Anwendung und Verbreitung der zerstörungsfreien Prüfverfahren. Seit fast 70 Jahren zählt die Ausbildung von Prüfpersonal zu den Aufgaben, denen sich die DGZfP traditionsgemäß mit besonderer Aufmerksamkeit widmet. Mittlerweile haben über 35.000 Teilnehmer DGZfP-Kurse besucht. Mit ihrem umfangreichen Ausbildungsprogramm in ihren sechs Ausbildungszentren und mehreren anerkannten Ausbildungsstätten ist die DGZfP das größte Ausbildungszentrum für ZfP-Personal in Europa.

Zur Lösung spezieller technischer Probleme hat die DGZfP Fachausschüsse eingerichtet. Der praxisnahe Erfahrungsaustausch und die fachliche Weiterbildung findet in 19 regionalen Arbeitskreisen statt.

Produkte / Dienstleistungen

  • Tagungen, Konferenzen, Symposien
  • Kurse, Seminare, Vorlesungen in DGZfP-Schulen und anerkannten Ausbildungsstätten
  • Personalqualifikation und -zertifizierung
  • Akkreditierung
  • Arbeitskreise und Fachausschüsse
  • Auslobung von Auszeichnungen (z.Zt. jährlich Berthold-Preis und Schiebold-Münze)
  • Tagungsbände, Lehrunterlagen, Richtlinien und Merkblätter
  • Literaturdienste (wie z.B. die Referate-Dokumentation der BAM)
  • Zeitschriften (wie z.B. die "ZfP-Zeitung" und "Materialprüfung")
  • Verzeichnisse und Datenbanken
    Datenaustausch und Vernetzung

 

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)
Max-Planck-Straße 6
12489 Berlin
 
Dipl.-Ing. Ralf Holstein
Tel.: +49 30-67807-130
Fax: +49 30-67807-139
 
Homepage:
http://www.dgzfp.de/