Universität Bayreuth; Lehrstuhl für Funktionsmaterialien

Abgasnachbehandlung und Abgassensorik

Profil

Der Lehrstuhl für Funktionsmaterialien an der Universität Bayreuth hat hohe Kompetenz in den Bereichen Abgasnachbehandlung und Abgassensorik. Mit unserer Ausstattung decken wir die komplette Prozesskette von der Simulation über die Materialsynthese, Transducertechnologie bis hin zur Charakterisierung von Abgasnachbehandlungssystemen im synthetischen oder realen Abgas ab.

Technologien / Forschung

  • Synthesegas - Gassensortest
  • Synthesegas - Katalysatorcharakterisierung
  • Motorprüfstände
  • Pulverpräparation / Synthese
  • komplette Dickschichttechnik / LTCC / HTCC
  • Laserstrukturierung
  • REM / EDX
  • Impedanzspektroskopie bis 1000 °C unter Gas
  • Hochfrequenz-Materialcharakterisierung
  • elektrochemische Messtechnik
  • Gasanalytik (FTIR, NDIR, FID, …)

Produkte / Dienstleistungen

  • Charakterisierung von Gassensoren
  • Charakterisierung von Katalysatoren
  • Entwicklung neuer Sensorkonzepte
  • Entwicklung von Abgasnachbehandlungssystemen
  • Beratung in den Bereichen Abgasnachbehandlung
  • Sensor-Prototyping
  • Aufbau- und Verbindungstechnik
  • FuE Diplomarbeiten
  • FuE Promotionen

 

Kontakt

Universität Bayreuth; Lehrstuhl für Funktionsmaterialien
Universitätsstraße 30
95440 Bayreuth
 
Prof. Dr.-Ing. Ralf Moos
Ordinarius
Tel.: +49 921-5574-00
Fax: +49 921-5574-05
 
Homepage:
www.funktionsmaterialien.de