5 Industriepartner gehen Recycling-Kreislauf an

nach Quelle: Innovation in Textiles, „Closing the textile loop with recyclable PFC free functional fabrics“, 27. April 2017

Die Heinrich Glaeser Nachfolger GmbH, die Märkische Faser GmbH, die Schoeller Textil AG, Sympatex Technologies und DutchSpirit kooperieren unter dem Projekt „wear2wear“. Ziel ist es einen Recycling-Kreislauf zu schaffen, in dem die Produktion von 100% recyceltem, recycelbaren und PFC freien  Funktionstextilien möglich ist. Jeder Partner übernimmt einen Teilbereich, wie beispielsweise den Part des „Recyclers“, „Upcyclers“ oder die Textilproduktion. Dieser Recycling-Kreislauf soll die  Abfallerzeugung verhindern und dafür Sorge tragen, dass die Stoffe solange recycelt werden, bis kein Abfall übrig bleibt. Die eingesetzten Technologien und Membrane sind Ökotex-Standard 100, Bluesign® und EN ISO 20271 zertifiziert. Wear2wear will für einen verantwortungsvollen Konsum und eine hochwertige und nachhaltige Produktion sensibilisieren.

weiter lesen