Cluster-Treff

KMU - Fördermöglichkeiten für die Automobilzulieferindustrie

Europa - Deutschland - Bayern
29. April 2014, Nürnberger Akademie, Nürnberg

 

Programm

ab 12:30
Registrierung der Teilnehmer
13:00 - 13:05
Begrüßung und thematische Einführung

Dr. Andreas Böhm
Leiter Automotive, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

13:05 - 13:35
Automotive Förderung im Rahmen von Horizon 2020 - Best Practice

Roland Ehniß
ehem. Innovation Management, Research, Advance Development & Hybrid Technology, MAN Truck & Bus AG, München

13:35 - 14:05
Allgemeine Struktur Förderprogramm Horizon 2020 / Public Privat Partnership / Joint Technology Initiative

Dr. Nico Riemann
Wissenschaftlicher Referent, Bayerische Forschungsallianz (BayFOR), Nürnberg

14:05 - 14:35
Horizon 2020 - Förderthemen im Bereich Automotive / Elektromobilität / Verkehr - Aktuelle Calls sowie allgemeine Spiel- und Beteiligungsregeln

David Doerr
Forschungsmanager, NKS Land- (Schiene, Straße) und Schiffsverkehr - Bereich Landverkehr, TÜV Rheinland, Köln

14:35 - 15:05
Kaffeepause
15:05 - 15:45
Horizon 2020 - KMU-Instrument und das European Enterprise Network

Dr. Uwe Schüßler
Leiter Internationale Netzwerke (EU-Kooperationsbüro), Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

15:45 - 16:15
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) – Impulse für Innovationen

Stephan Göttlicher
Berater, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, München

16:15 - 16:45
Überblick über aktuelle Förderprogramme für bayerische Unternehmen und Institute

Elke Büttner
Projektmanagerin Innovations-und Technologiezentrum Bayern - ITZB, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

ab 16:45
Beratungsgespräche und Get-together
Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
17.-19.10.2017, München
eMove 360° Europe 2017
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
09.11.2017, Universität der Bundeswehr, Neubiberg
Elektrische Traktionsantriebe
Cluster-Treff
10.11.2017, Hotel Victoria Nürnberg
Internationales Projektmanagement
Workshop
12.-17.11.2017, Porto Alegre
EEN Company Mission
Unternehmerreise
14.11.2017, Ofenwerk, Nürnberg
mobilität querdenken
Kongress