Informationsveranstaltung

Auftakt „Modellregion Oberfranken“

10. Juli 2014, IHK Bayreuth

Bericht

Am 10.07.2014 fand unter Mitwirken von Staatsministerin Ilse Aigner die offizielle Auftaktveranstaltung zum Projekt "Modellregion Oberfranken" statt. Zu der Vorstellungs- und Diskussionsrunde fanden weit über 200 Besucher den Weg in die Räumlichkeiten der IHK für Oberfranken Bayreuth.

Mit großem Interesse wurde von Besuchern aus Wirtschaft, Forschung & Lehre und Politik das vom Ministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie ins Leben gerufene Unterstützungsprogramm für Firmen aus der Region Oberfranken aufgenommen.

Besonders erfreulich war, dass 2/3 der Besucher Firmenvertreter waren. Insofern erfreulich, da dieses Programm gezielt in den Unternehmen ansetzt, um die Wettbewerbsfähigkeit der Firmen zu stärken.

Der vom Staatsministerium beauftragte Projektträger, die Bayern Innovativ GmbH, stellte im Rahmen der Veranstaltung Chancen, mögliche Handlungsfelder und den Ablauf vor, wie mit den 3 Millionen Euro, die zur Verfügung stehen, Unternehmen unterstützt werden können.

Im Rahmen einer Diskussionsrunde mit Staatsministerin Aigner, Prof. Klaffke, den Firmenvertretern von Göckel design, Gebr. Munzert und PDR Recycling sowie der Einbindung der Präsidenten der IHKs und der HWK, wurde der Nutzen und die Chancen, die die "Modellregion Oberfranken" für die Unternehmen aus der Region bringen kann, diskutiert. Veranstaltungsteilnehmer und Mitwirkende sprachen von einer gelungenen Auftaktveranstaltung zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Firmen in Oberfranken und damit auch der gesamten Region, da das Programm genau dort ansetzt, wo vielen Unternehmen "der Schuh drückt".

Schon während der Veranstaltung und im Nachgang haben viele Firmen Interesse bekundet, Termine bezüglich eines Sondierungsgespräches mit Bayern Innovativ durchzuführen. Eine Vielzahl von beantworteten Fragebögen zur Einschätzung der aktuellen Herausforderungen und möglicher Handlungsfelder sind eingegangen und werden nun vom Team "Modellregion Oberfranken" gemeinsam mit den Firmen erörtert.

Bayern Innovativ wird in enger Kooperation und Abstimmung mit Vertretern, Multiplikatoren und Partnern in der Region in den nächsten 2,5 Jahren Unternehmen von der Ideenfindung über die Produktentwicklung bis hin zu kaufmännischen Herausforderungen unterstützen, um deren Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken.

Firmen können gerne über den folgendem Link den Kurzfragebogen ausfüllen und werden dann für weiterführende Gespräche kontaktiert.

Link auf den Fragebogen

Zu Fragen oder weiterführenden Informationen steht Ihnen das Team der Modellregion Oberfranken gerne zur Verfügung.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
27.11.2017, Mindelheim
Alltagstaugliche Elektromobilität in Kommunen
Informationsveranstaltung Kommunale Elektromobilität
29./30.11.2017,
E-Mobility für eine wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung
Seminar und Kooperationsbörse
29.11.2017, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg
renew
Workshop
30.11.2017, Energie Campus Nürnberg
Wärmeeffizienz im betrieblichen Alltag – das ungenutzte Potential
Cluster-Forum
04.12.2017, IHK Akademie Mittelfranken
Förderung durch das Marktanreizprogramm des Bundes (MAP) - Wärme, Kälte, Energieeffizienz
Kostenfreie Informationsveranstaltung