Bayerischer Gemeinschaftsstand

analytica 2018

Halle A3 Stand 315
Der Gemeinschaftsstand ist ausgebucht.

Technische Universität München
Lehrstuhl für Analytische Chemie und Wasserchemie

DE
Schnelle Messtechniken zum Nachweis von pathogenen Mikroorganismen und Toxinen mittels Mikroarray-Technologie wurden am IWC-TUM über die letzten 15 Jahre etabliert. Schwerpunkt war die Erarbeitung automatisierter Lösungen mit realen Anwendungen (z.B. Antibiotika in Milch, Pathogene in Trinkwasser).
Im aktuellen BMBF-geförderten Projekt LegioTyper wurde ein Mikroarray zur Serotypisierung von Legionellen in Wasser-, Luft- und Urinproben zur schnellen und günstigen Risikobewertung entwickelt.

EN
Rapid measurement techniques for the detection of pathogenic microorganisms and toxins via microarray technology were established at the IWC-TUM for the last 15 years. The main focus was the development of automated solutions with concrete applications (e.g. antibiotics in milk or pathogens in drinking water). In the course of the BMBF funded project LegioTyper a microarray was established for the serotyping of Legionella in water, aerosol and urine samples for a fast and low-cost risk assessment.

Ansprechpartner:
PD Dr. Michael Seidel
Catharina Kober

Technische Universität München
Lehrstuhl für Analytische Chemie und Wasserchemie
Institut für Wasserchemie und Chemische Balneologie
Marchioninistraße 17
81377 München
Tel.: +49 (0) 89 2180 78252
Fax: +49 (0) 89 2180 78255
www.legiotyper.de
http://www.hydrochemistry.tum.de/home/

 

zurück zur Aussteller-Übersicht