Cluster-Treff

Elektromobilität in der Region Allgäu

19./20. Juni 2013, Hochschule Kempten

 

Bildnachweis: Hochschule Kempten

  • Fast 200.000 Kilometer elektrisch unterwegs
  • Neueste Forschungsergebnisse – Smart Traffic & Smart Grids

Das Allgäu hat als große Tourismusregion, bedingt durch seine ländliche Infrastruktur und bergige Topographie, hohe Ansprüche an Umweltschutz und individuelle Mobilität.
Das erfolgreiche Projekt "eE-Tour Allgäu" hat gezeigt, dass Elektromobilität nicht nur in Megacitys, sondern auch in ländlichen Regionen sehr erfolgreich umgesetzt werden kann. Mit Begeisterung wurden fast 200.000 km mit Strom aus CO2-neutraler Wasserkraft gefahren und gleichzeitig wertvolle Testdaten gewonnen.

Die Veranstaltung ‚Elektromobilität in der Region Allgäu stellt "eE-Tour Allgäu" sowie seine Folgeprojekte zu den Themen Smart Traffic und Smart Grid vor und diskutiert ganzheitliche Ansätze zur Realisierung von Elektromobilitätsvorhaben in ländlichen Regionen.

Der zweite Tag widmet sich der Besichtigung ausgewählter Einrichtungen rund um das Thema Elektromobilität im Allgäu:

  • Institut für elektrische Energiesysteme (IEES) der Hochschule Kempten
  • Forschungsprojekt IRENE – stationärer Energiespeicher Wilpoldsried
  • Elektromobilität und Tourismus – Biohotel Eggensberger am Hopfensee

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
16.06.2016, Hochschule Landshut
Stationäre Batteriespeicher in der Energieversorgung
Cluster-Forum
20.-22.06.2016, Hotel Victoria, Nürnberg
TRIZ-Training MATRIZ Level 1
Workshop
22.06.2016, Werkstatt 141, Nürnberg
Mikromobilität
Denkfabrik