Cluster-Treff

Additive Fertigung und Funktionsintegration – die Zukunft der Bauteilherstellung!?

20. September 2018, Airbus - Ludwig Bölkow Campus, Taufkirchen

 


Bildnachweis: APWorks

Die additive Fertigung wird von Experten als eine der Schlüsseltechnologien für die Digitalisierung im Rahmen der vierten industriellen Revolution bezeichnet. Durch additive Fertigungsverfahren lassen sich nicht nur hochkomplexe, individualisierte Bauteile herstellen, sondern auch bislang aufwendig nachzurüstende oder vorher unmögliche Funktionen integrieren und Geometrien realisieren. So können beispielsweise Bauteile inklusive Scharniere und Federn in einem Schritt gefertigt werden, sodass ein Großteil der bisherigen Montageschritte wegfällt. Oder es werden Leiterbahnen oder Kühlkanäle in das Bauteil gedruckt, die bisher in ihren Dimensionen und Formen so nicht herstellbar waren.

Welche Funktionen lassen sich mit den additiven Fertigungstechnologien wirklich realisieren? Wo liegen die Herausforderungen und wie können sie gelöst werden? Was ist in Zukunft vorstellbar und welche Hürden müssen hierbei genommen werden?

Dies sind einige Fragen, die wir im Rahmen des Cluster-Treffs zusammen mit Ihnen beantworten wollen. Hierzu haben wir Experten aus Industrie und Forschung eingeladen, die einen Überblick über aktuelle und zukunftsgerichtete Themen geben. Im Anschluss wollen wir mit Ihnen im „Ideation Lab“ über die Zukunft der gedruckten Bauteilherstellung diskutieren.

Im Ideation Lab möchten wir kreativ mit Ihnen neue Ideen für innovative Bauteilkonzepte und Produktideen für die Bauteile der Zukunft generieren und entwickeln. Dazu bietet das Format eine interaktive Möglichkeit, ihr Netzwerk auszubauen und mit gleichgesinnten in Kontakt zu treten.

 Thematische Schwerpunkte des Cluster-Treffs sind:

·        Vom Material zu Bauteil

·        Kooperation als Innovationsbeschleuniger

·        „Game Changer“: Additive Fertigung – die Sicht aus verschiedenen Branchen

·        Additive Fertigung und Funktionalisierung

Dazu werden sich junge, innovative Firmen aus dem Umfeld des Ludwig Bölkow Campus mit ihren Produkten und Dienstleistungen im Rahmen einer kleinen Ausstellung präsentieren.

Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein, dabei zu sein am 20. September 2018 in den Räumlichkeiten von Airbus auf dem LudwigBölkowCampus in Ottobrunn/Taufkirchen. Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen und bringen Sie sich aktiv mit ihren Fachkenntnissen und Kreativität ein. Nutzen Sie die Chance und diskutieren Sie mit!

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
23.07.2018, Bauinnung Augsburg Elias-Holl
Regionales Netzwerk Innovativer Massivbau Augsburg-Schwaben
Auftaktworkshop
15.10.2018, Wolfsburg
IZB-Kongress
Kongress
16.-18.10.2018, Wolfsburg
IZB - Internationale Zuliefererbörse 2018
Gemeinschaftsbeteiligung Cluster Automotive
16.-18.10.2018, München
eMove 360° Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ