Neues BMW-Leichtbauzentrum in Landshut

nach Quelle: www.automobil-industrie.vogel.de, "BMW eröffnet Leichtbauzentrum in Landshut", 27. Oktober 2016

Der Automobilhersteller BMW hat am Produktionsstandort ein neues Leichtbauzentrum eröffnet. Etwa 160 Ingenieure sollen dort an neuen Werkstoffen und Mischbaukonzepten arbeiten, wodurch ein Grundgerüst für künftige Modelle gebaut werden soll. In der 20 Millionen Euro teuren Denkfabrik soll jedoch auch an konventionellen Leichtbaukonzepten geforscht werden, da diese meist bezahlbarer seien. Auf rund 7600 m² sollen Produktions-, Labor- und Büroflächen untergebracht werden. Unter anderem werden Anlagen wie beispielsweise Virtual Reality, 3D-Drucker oder die neueste Generation von CFK-Flechtern und kollaborativen Robotern verwendet, die alle die Möglichkeit der Digitalisierung nutzen.

weiter lesen