Fachtagung

IP Management als strategischer Faktor für Unternehmen

30. September 2014, Universität Bayreuth


 

In der modernen Unternehmensführung entwickelt sich das Management von Immaterialgüterrechten, zum Beispiel Patenten, Urheberrechten oder Know-how (sog. Intellectual Property Rights, kurz: IP), rasant weiter. Der Schutz der Rechte des Geistigen Eigentums wird auch für kleine und mittlere Unternehmen zu einem immer wichtigeren Thema. Während es früher um die Patentanmeldung einzelner Erfindungen ging, geht es heute um eine betriebliche Managementaufgabe mit bereichsübergreifender Funktion. Dabei werden nicht nur Forschung & Entwicklung sowie die Rechtsabteilung einbezogen, sondern ebenso Geschäftsführung, Business Development, Produktion, Marketing und weitere strategische Unternehmensbereiche.

In dieser Fachtagung wird speziell das IP Management als strategischer Faktor in Unternehmen angesprochen. Dazu werden z.B. Schutzstrategien, insbesondere für mittelständische Unternehmen, vorgestellt, Verwertungsmöglichkeiten von Schutzrechten aufgezeigt sowie über Erfahrungen aus der Praxis berichtet.

Die Fachtagung richtet sich an Leiter und Verantwortliche aus den Bereichen F&E, Business Development/Strategisches Management, Patentabteilungen, Geschäftsführer und aus anderen Bereichen, die Schnittstellen zu den Themen Erfindungen, Patente, IP und Innovationen aufweisen.

Diese Veranstaltungen könnten für Sie von Interesse sein:
20.-22.06.2018, München
Intersolar Europe 2018
Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ
25.-27.06.2018, Hotel Victoria Nürnberg
TRIZ-Training MATRIZ Level 1
Workshop
27./28.06.2018, NürnbergMesse, NCC West
MatX 2018
Konferenz
29.06.2018, Bayerisches Wirtschaftsministerium, München
Energieeffizienz-Netzwerke – Synergien schaffen, Wertschöpfung steigern, Kosten senken
Halbzeit-Veranstaltung der BEEN-i Initiative
01./02.07.2018,
Zulieferer Innovativ 2018
Jahreskongress