Wasserkraft, die unterschätzte Stütze im Energieumstieg

Neuer Artikel zum Energieumstieg: Wasserkraft in Deutschland – robust, zuverlässig und technisch ausgereift.
nach Quelle: Bayern Innovativ GmbH, Juni 2017

Die Diskussion über regenerative Energiebereitstellung im Energieumstieg wird dominiert von den Themen Photovoltaik, Windkraft, Biomassenutzung und Solarthermie. Hintergrund ist das noch hohe Ausbaupotential dieser Technologien. Für eine vollständige Dekarbonisierung der Energiebereitstellung gehen aktuelle Studien von einem künftigen Bedarf an elektrischer Energiebereitstellung in der Größenordnung von 1200 TWh bis 1500 TWh aus, vorausgesetzt die erforderlichen Maßnahmen im Bereich der Energieeffizienz werden erfolgreich umgesetzt. Die Wasserkraft leistet schon seit langem einen wesentlichen und planbaren Beitrag; ihre Bedeutung für die künftige Energiebereitstellung und Systemstabilität kommt in der Diskussion häufig zu kurz. Ein neuer Beitrag in unserem Technikportal "Energieumstieg" beschreibt kompakt und prägnant Technik und Bedeutung. Erfahren Sie mehr....