Schnelltest-Streifen für die Diagnostik

Innovative Projekte des Netzwerkes InoEmTex
nach Quelle: Allgemeiner Vliesstoffreport, „Mit einem textilen Schnelltest-Streifen für die Diagnostik peilt InoEmTex den hochwertigen Medizintechnikmarkt an“ 31. Mai 2017

Das Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie und die Gesellschaft für Biowissenschaft und Technik mbH arbeiten zusammen an der Entwicklung von Schnellteststreifen, beispielsweise zum Nachweis von Ebola-Viren. Ziel ist es, die Schnelltests in ihren Leistungsparametern wie Sensitivität, Genauigkeit und Robustheit zu verbessern. Dieses wird mit dem InoEmTex-Projekt vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Das Netzwerk InoEmTex sieht für solche Produkte vielversprechende Zukunftsmärkte. Zusätzlich werden zwei weitere nachhaltige Projekte verfolgt: dynamisch steuerbare texile Wand- und Deckensegel für die Raumakustik sowie textilbasierte Ionentauscher zur Rückgewinnung von Schwermetallen aus Klärschlamm.

weiter lesen