Innovative Lichtkonzepte von Imat-uve und Trevira

nach Quelle: Allgemeiner Vliesstoffreport, „imat-uve kooperiert mit Trevira bei der Entwicklung von textilen Flächen mit Leuchteffekten“, 15. Mai 2017

Imat-uve und Trevira verfolgen zusammen innovative Lichtkonzepte für den Fahrzeuginnenraum. Ein Beispiel ist unter anderem der Einsatz von einem selbstleuchtenden Garn für Textil. Dadurch werden Textilien selbst zum Leuchtelement und tragen zur indirekten Beleuchtung bei. Das phosphoreszierende Garn ist ein offenes Multifiliament und sehr fein und bietet somit die Möglichkeit nur als Stickerei genutzt zu werden. Das phosphoreszierende Garn leuchtet nach der Aufladung durch Licht ohne Einfluss einer Lichtquelle nach und wird deshalb dem fluoreszierenden Garn vorgezogen.

weiter lesen