Technische Universität München; Lehrstuhl für Mensch-Maschine-Kommunikation mmk

Leitung: Professor Dr.-Ing. habil. Gerhard Rigoll

Profil

Der Lehrstuhl befasst sich mit neuen Technologien für eine intuitive, effiziente und natürliche Kommunikation zwischen Mensch und Maschine bzw. computergestützten technischen Systemen.

Technologien / Forschung

Mithilfe moderner Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik interagieren wir mit allen Arten von Computern und computergesteuerten Geräten, z.B. um zu telefonieren, um ins Internet zu gehen, um Geräte der Unterhaltungselektronik zu bedienen, um Informationsdienste zu nutzen, um Haushaltsgeräte zu bedienen, oder sogar um Kraftfahrzeuge zu steuern. Diese Systeme sind bereits heute ein integraler Bestandteil unserer Umwelt im täglichen Leben (Stichwort "pervasive computing"). Mit dem technischen Fortschritt werden diese Systeme nicht nur mächtiger und effizienter, sondern zunehmend auch komplexer zu bedienen. Deswegen ist ein adäquates Benutzer-Interface ein wesentliches Ziel von Forschung und Entwicklung, um den mühelosen Zugang zur modernen Informations- und Kommunikationsinfrastrukur zu ermöglichen.

Die Forschung am Lehrstuhl für Mensch-Maschine-Kommunikation beschäftigt sich mit den Grundlagen einer weitgehend intuitiven, natürlichen, und deswegen multimodalen Interaktion zwischen dem Menschen und informationsverarbeitenden Systemen. Alle Formen der Interaktion (d.h. alle Modalitäten), die dem Menschen zur Verfügung stehen, werden dazu untersucht. Sowohl die Informationsdarstellung seitens der Maschine, als auch die Interaktionstechnik muß dabei in Betracht gezogen werden; z.B. Text und Sprache, Schall und Musik, Haptik, Grafik und Gesichtssinn, Gestik und Mimik, und Emotionen.

Forschungsgebiete
Forschungsgebiete

 

Kontakt

Technische Universität München; Lehrstuhl für Mensch-Maschine-Kommunikation mmk
Arcisstraße 16 Gebäude S6, 2.Stock
80333 München
 
Sekretariat
Tel.: +49 89-289-28541
Fax: +49 89-289-28535
 
Homepage:
http://www.mmk.ei.tum.de