Steigende Anwendungsmöglichkeiten smarter Textilien

nach Quelle: www.avronline.de, "„Wir stehen vor einem Durchbruch smarter Textilien auf breiter Marktfront.“", 02. Dezember 2016

Textilien und Technik werden immer öfter kombiniert. Daraus sind verschieden neue Anwendungsgebiete entstanden. Ingeborg Neumann, Textilunternehmerin und Präsidentin des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie, erläutert: „Textilien mit integrierten digitalen Funktionen bieten einen innovativen Quantensprung.“ Smarte Textilien sind kurz vor einem Durchbruch auf breiter Marktfront. Auch die Firicon GmbH nutzt die Chancen technischer Faserstoffe sowie der daraus resultierenden Anforderungen. Neuartig sind hierbei die Integrierte Sensoren, die just in time über Belastungen informieren. Weitere Beispiele für den innovativen Einsatz smarter Textilien sind Nerven stimulierende Therapiehilfen, Energie erzeugende Stadiondächer, Berufsbekleidung mit Warnfunktionen oder ein heizendes Wandgewebe zur Schimmelvermeidung. 

weiter lesen