Technische Universität München; Lehrstuhl für Ergonomie

Wir sind Partner im Cluster Automotive, weil wir die Mobilität der Zukunft gestalten wollen.

Profil

Die ergonomische Gestaltung von Produkten und Arbeitsabläufen ist wichtig, damit wir unseren Alltag, unsere Freizeitaktivitäten und unser Arbeitsleben sicher, effizient und erfüllt verbringen können. Häufig wird uns das erst bewusst, wenn wir an ungünstig gestalteten Geräten oder Maschinen verzweifeln oder uns über nachlässig konzipierte Software ärgern. Das gut bekannte „menschliche Versagen“ ist meist nur Ausdruck für mangelhafte ergonomische Gestaltung, durch die der Nutzer in die Irre geführt werden kann.

Die erkennbaren Umwälzungen in Gesellschaft, Arbeitswelt und Technologie werfen viele neue Forschungsfragen auf. Als Beispiele sind neben anderen Faktoren vor allem die veränderten demografischen Bedingungen in den Industrienationen und die enormen Potenziale zu nennen, die innovative Interaktionstechnologien bergen. Technische Systeme werden uns zunehmend assistieren und automatisiert agieren, unter vielen anderen auch das Automobil.

Technologien / Forschung

  • Digitale Menschmodellierung für die ergonomische Gestaltung  von Arbeitsplätzen und Fahrerplätzen
  • Biomechanische Modellierung von Kräften und Bewegungen
  • Bewertung und Gestaltung der Mensch-Maschine-Interaktion im automatisierten Fahrzeug
  • Bewertung und Gestaltung von Konzepten für Mensch-Roboter-Kooperation
  • Untersuchung von motivationalen Aspekten in der Mensch-Technik-Interaktion

Produkte / Dienstleistungen

  • Sitzprüfstand und modularer Ergonomieprüfstand 
  • Fahrsimulation und Fußgängersimulation 
  • Usability-Labor 
  • Fahrerablenkungsmessung und Blickbewegungsmessung

 

Kontakt

Technische Universität München; Lehrstuhl für Ergonomie
Boltzmannstraße 15
85747 Garching
 
Prof. Dr. Klaus Bengler
Lehrstuhlleitung
 
Homepage:
www.ergonomie.tum.de