Bio-Gate AG

Think antimicrobial - Weltweiter Schutz vor Infektionen

Profil

Die Bio-Gate AG ist ein Medizintechnik-Unternehmen mit Sitz in Nürnberg, welches mit einzigartigen Silbertechnologien Materialien und Produkte mit antimikrobiellen Eigenschaften ausstattet.

Wir entwickeln und produzieren antimikrobielle Lösungen für Textilien, Kosmetika und Kunststoffe und Oberflächen. Aufgrund unserer einzigartigen und patentierten Technologien bieten wir unseren Kunden eine umfangreiche Expertise auf diesem Gebiet. Kurze Wege und eine anwendungsbezogene Beratung verringern die time-to-market Zeit Ihrer Produkte.

Technologien / Forschung

  • Entwicklung von speziellen, auf Ihre Produkte zugeschnittene antimikrobiellen Lösungen
  • Anwendungsberatung von der Projektanfrage bis zur Serienfertigung bei Ihnen vor Ort
  • Projektmanagement

Produkte / Dienstleistungen

  • spezielle, antimikrobielle Binderlösungen spezifisch für Ihre Anwendung
  • für viele Garnsorten geeignet
  • auf Wunsch Lieferung des fertig appretierten antimikrobiell ausgestatteten Gewebes in Zusammenarbeit mit Lohnherstellern
  • spezielle Masterbatches für diverse Polymere um bereits das Garn in der Herstellung antimikrobiell auszurüsten
  • PVD/CVD-Beschichtung mit antibakteriellen und/oder hydrophilen oder hydrophoben Eigenschaften

Kooperationsmöglichkeiten

QualityLabs BT: Zertifiziertes und akkreditiertes Labor für die Prüfung antimikrobieller Produkte und Oberflächen.

Info

Die Technologie von Bio-Gate beruht auf der antimikrobiellen Wirkung von Silberionen. Dabei verwendet das Unternehmen nur reines metallisches Silber. Bio-Gate verfügt über zwei unterschiedliche Technologien. Zum einen die Einarbeitung von Silberpartikeln (zum Beispiel in Textilien, Kosmetika, Farben und Lacken oder Kunststoffen), zum anderen die Beschichtung von Endprodukten (zum Beispiel von Implantaten oder Wundauflagen) mit einer silberhaltigen, funktionalen Schicht.

In beiden Technologien wird Silber in besonders kleiner Teilchengröße verwendet. Denn Ziel ist es, dass besonders viele Silberionen abgegeben werden. Die Kleinteiligkeit bzw. die schwammartige Porosität der Teilchen begünstigt dabei die vermehrte Abgabe von Silberionen. Vorteil ist auch, dass aufgrund der Struktur die Abgabe von Silberionen sehr genau dosierbar und die Wirkung lang anhaltend ist.

Zertifizierung:

  • DIN EN ISO 9001:2008
  • DIN EN ISO 13485: 2010

 

Kontakt

Bio-Gate AG
Neumeyerstr. 28-34
90411 Nürnberg
Deutschland
 
Dr. Peter Steinrücke
Director R&D
Tel.: +49 911 59724 8321
Fax: +49 911 59724 8301
 
Homepage:
www.bio-gate.de