Neuer Ansatz für Energy Harvesting

Nach Innovation in Textiles: „New device harvests electricity from human motion“, 4. August 2017

Das Vanderbilt University Nanonmaterials and Energy Devices Laboratory hat eine neue ultradünne Energy-Harvesting-Technologie entwickelt, die Energie aus der Bewegung zur Aufladung für Handys, Fitnesstracker und ähnlichem bezieht. Sie basiert auf einer Batterietechnologie aus schwarzen Phosphor und erzeugt selbst bei Biegen und Pressen und damit selbst bei sehr schwacher Bewegung Elektrizität. Da diese Technologie sehr dünn ist, kann sie in Textilien integriert werden, ohne das Aussehen und das Gefühl des Gewebes zu verändern. Jedoch ist die Technologie nicht ganz ausgereift und wird für mehrere Themengebiete weiterhin erforscht.

weiter lesen