Eon stattet Studentendorf mit solarer Energie aus

Der Eon-Konzern realisiert in Zusammenarbeit mit einem Studentenwerk auf Wohnheim-Apartments mehrere Photovoltaikanlagen.
nach Quelle: E&M PowerNews, 12. April 2017


Bildquelle: iStock©Zlikovec

Das Studierendenwerk Paderborn lässt ein Studentendorf mit Photovoltaikanlagen ausrüsten. Auch die dort ansässige Kindertagesstätte wird mit berücksichtigt, teilte Eon am 10. April mit.Eon ist verantwortlich für die Planung und Installation der Anlagen.
Auf den rund 30 Wohndächern werden Solarmodule mit einer Leistung von insgesamt 347 kWp installiert. „Die Anlage ist auf den Eigenverbrauch optimiert“, sagt Sebastian Eisenberg, zuständig für das Photovoltaik-Geschäft bei Eon Energie Deutschland. Die Studentenwohnanlage eignet sich vor allem aufgrund der zusammenhängenden Häusergruppen und der günstigen Ausrichtung der Dächer für die Erzeugung von Solarstrom. Die Arbeiten, die im März begonnen haben, sollen noch im Laufe des zweiten Quartals abgeschlossen werden. Zeitgleich beginnt das Studierendenwerk den Umbau von 4er WGs, die bisher hauptsächlich vorhanden waren, zu Einzimmerapartments, sowie die energetische Sanierung der gesamten Wohnanlage. Hinzu kommt ein Neubau mit weiteren 79 Wohnplätzen.
 
Autorin: Heidi Roider