Mustervertrag für Energiespar-Contracting

Um die Abwicklung von Verträgen für das Energiespar-Contracting zu vereinfachen, hat die KEA einen Mustervertrag entwickelt.
nach Quelle: E&M PowerNews, 2. Dezember 2016

Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH (KEA) ist die Energieagentur des Landes und unterstützt über ein eigenes Kompetenzzentrum Contracting-Energiedienstleister bei Ihrem Angebot. Mit Energiespar-Contracting werden auch finanzschwache Gebäudeeigentümer in die Lage versetzt, ihre Liegenschaft ohne eigenes Kapital energetisch zu sanieren. Allerdings sind die Vertragsunterlagen dazu kompliziert und umfangreich, so dass kleinere Anbieter wie Ingenieurbüros und Handwerksbetriebe oft davon absehen, die Dienstleistung Contracting anzubieten.
 
Dem will die KEA jetzt mit einem Mustervertrag, den sie zusammen mit Partnern entwickelt hat, gegensteuern. Der zehn Seiten lange Vertrag enthält standardisierte Unterlagen insbesondere für kleine und mittlere Projekte. Die Unterlagen sind modular aufgebaut und als offenes Dokument elektronisch verfügbar. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) habe den Inhalt anhand kreditrechtlicher Vorgaben geprüft und freigegeben. Contractoren, die den Vertrag nutzen, durchlaufen laut KEA bei Bürgschaftsbanken ein standardisiertes und vereinfachtes Prüfungsverfahren.

Autor: Armin Müller

Weitere Informationen:
http://www.energiekompetenz-bw.de/energiekompetenz-bw/