Das Auto aus dem Drucker - Vision und Wirklichkeit

Jim Kor wirft im Interview mit "vernetzt" einen Blick in die Zukunft
Quelle: Bayern Innovativ

Noch vor wenigen Jahren wurden 3D-Drucker nur in Forschungs-und Entwicklungsabteilungen eingesetzt. "Rapid Prototyping" ermöglichte die schnelle Prüfung neuer Designs. Heute steht die additive Fertigung vor dem Durchbruch zur Massenproduktion. Jim Kor, Kopf hinter dem Konzeptfahrzeug URBEE, wirft im vernetzt-Interview einen Blick in die Zukunft.

PDF Download des Interviews

"vernetzt", das neue Magazin der Bayern Innovativ, zeigt regelmäßig aktuelle Entwicklungen in unseren fünf Kompetenzfeldern - Digitalisierung, Energie, Gesundheit, Material und Mobilität.

weiter lesen