DEHOGA-Energiekampagne dient dem Klimaschutz, schont den Geldbeutel und kommt bei Gästen gut an

BMUB unterstützt Engagement im Gastgewerbe
nach Quelle: BMUB Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, 1. November 2016

Der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Ernst Fischer hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks heute in Berlin die Ergebnisse der DEHOGA-Energiekampagne vorgestellt. Sie wird vom Bundesumweltministerium  finanziell unterstützt. Fazit: Die Kampagne hat erheblich zur effizienteren Energienutzung und damit zum Klimaschutz beigetragen. Sie senkt die Kosten in den Unternehmen und kommt bei den Gästen gut an.

Hendricks: „Mit der Energiekampagne ist es dem DEHOGA gelungen, eine ganze Branche für den Klimaschutz zu mobilisieren und zu zeigen, dass damit echte Wettbewerbsvorteile verbunden sind. Vielfach sind es die kleinen Maßnahmen wie der Austausch alter Glühbirnen gegen moderne LED-Beleuchtung, der Einsatz effizienter Kühl- und Lüftungstechnik sowie der Einkauf regionaler Lebensmittel, die in der Summe einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz und zur Entwicklung eines nachhaltigen Qualitätstourismus in Deutschland leisten. Ich würde mich freuen, wenn weitere Branchen diesem Beispiel folgen.“

Die DEHOGA-Energiekampagne ist eine der deutschlandweit größten Branchenkampagnen für Energieeffizienz und Klimaschutz. Ziel ist vor allem die branchenspezifische Information und Beratung zu Effizienzpotenzialen und ihrer Nutzung in den Unternehmen. Dazu wurde eine Reihe von Tools entwickelt, darunter Energiesparblätter, ein Wirtschaftlichkeitsrechner, ein „virtuelles“ Hotel als 3-D-Animation, das interaktiv Informationen rund um moderne Haustechnik und Nutzerverhalten gibt, sowie Energieberater-Kooperationen, Energietische und Energieeffizienznetzwerke.

Im Rahmen der Kampagne wurde auch ein „Umweltcheck“ ins Leben gerufen, eine Umweltzertifizierung in Gold, Silber oder Bronze, die auf einer Überprüfung der Verbrauchswerte für Energie und Wasser, des Abfallaufkommens sowie des Einsatzes regionaler Lebensmittel basiert. Im Rahmen der heutigen Veranstaltung wurde das Villahotel Rheinblick in Köln-Rodenkirchen mit der Urkunde des DEHOGA-Umweltchecks in Gold ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur DEHOGA-Energiekampagne:
http://www.energiekampagne-gastgewerbe.de/

Weitere Informationen zur Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des BMUB:
http://www.klimaschutz.de/de/artikel/klimaschutz-braucht-initiative