Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik

RESSOURCENEFFIZIENZ DURCH MODERNE MATERIALIEN UND INGENIEUR KNOW-HOW

Profil

Die Hochschule Augsburg hat für sich den Forschungsschwerpunkt „Ressourceneffizienz” definiert, der sich an der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik u. a. darin äußert, dass modernen Materialien und ihrer Bearbeitung besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Insbesondere im Bachelor-Studiengang Maschinenbau sowie im Master Lightweight Construction and Composite Technology wird Studierenden Wissen über Faserverbundwerkstoffe vermittelt. Hochmoderne Labore bieten die hierfür notwendige Infrastruktur.


Neben der Lehre sind Professoren der Fakultät in der Forschung aktiv: Forschungs-Professor Dr.-Ing. Ralf Goller beschäftigt sich z. B. anwendungsorientiert mit der Prozessentwicklung polymerer und keramischer Faserverbundwerkstoffe. Die mechanische Bearbeitung von faserverstärkten Verbundwerkstoffen gilt noch als Nische mit hohem Entwicklungspotential und bietet folglich vielzählige Ansätze für Forschungstätigkeiten.

Technologien / Forschung

  • Maschinenbau 
  • Verfahrenstechnik 
  • Leichtbau 
  • Hochtemperaturwerkstoffe 
  • Prozesstechnik

 

Kontakt

Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
An der Hochschule 1
86161 Augsburg
 
Prof. Dr.-Ing. Ralf Goller
Composite Process Technology