Ein Jahr STROM REGIONAL

Gewerbebetriebe aus der Region setzen auf regional erzeugten Strom
nach Quelle: Pressemitteilung N-ERGIE, 02. Januar 2017

Aus der Region für die Region – dafür steht das vor einem Jahr speziell für Gewerbebetriebe eingeführte Produkt STROM REGIONAL. Inzwischen haben sich fast 500 Unternehmen für das Angebot entschieden und beziehen ihren Strom zu 100 Prozent aus nordbayerischen Energieerzeugungsanlagen. Dies bestätigt das Zertifikat des TÜV Rheinland.

STROM REGIONAL kann von Gewerbebetrieben mit einem Jahresverbrauch von weniger als 100.000 Kilowattstunden genutzt werden. Die derzeit von den Kunden verbrauchten sieben Gigawattstunden Strom werden in rund 150 meist kleinen Anlagen im nordbayerischen Raum erzeugt. Die durchschnittliche Leistung der Anlagen beträgt 1.500 Kilowatt.

Die Betriebe entscheiden sich für STROM REGIONAL, weil sie damit die regionale Wertschöpfung stärken möchten. Jeder STROM REGIONAL Kunde erhält ein vom TÜV Rheinland ausgestelltes Zertifikat. Es belegt die regionale Herkunft des Stroms sowie die transparente Bilanzierung.

Ein weiterer Vorteil: Das Firmenbudget wird nicht zusätzlich belastet, denn die Energiekosten für STROM REGIONAL entsprechen denen des aktuellen Standardangebots der N-ERGIE für Gewerbekunden, STROM AKTIV.

 

Weitere Informationen:
www.n-ergie.de/stromregional