VTB und Bayern Innovativ als starke Partner auf der Munich Fabric Start

nach Quelle: VTB/Bayern Innovativ GmbH, 2. September 2016

Unter dem Motto FASHION MEETS TECHNOLOGY wurden auf dem Gemeinschaftsstand der Bayern Innovativ GmbH und des Verbandes der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. innovative Entwicklungen und Produkte der Mitgliedsfirmen Willy Bogner GmbH, der Sandler AG, UVEX sowie der Senbert GmbH präsentiert. Die Trendthemen wie Nachhaltigkeit, Funktionalität und Individualisierung spielten bei den ausgestellten textilen Produkten eine große Rolle und demonstrierten exemplarisch die Vielfältigkeit der bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie. Das Interesse der zahlreichen Besucher der neuen Halle „Keyhouse“ an den Ausstellungsstücken des Gemeinschaftsstands sowie die Anzahl der persönlichen Gespräche waren sehr hoch. Es konnten viele Kontakte geknüpft und die Netzwerke ausgebaut werden.


Am 31. August 2016 fand zum 20. Jährigen Jubiläum der Messe Munich Fabric Start ein Rundgang zusammen mit Kurt Kapp, dem stellvertretenden Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft in München, statt. Die weiteren TeilnehmerInnen waren: Antonie Neumaier (RAW München), Klaus Lindner (VTB), Lucia Franke (VTB), Dr. Matthias Konrad (Bayern Innovativ), Christina Harwarth (Bayern Innovativ), Silvia Jungbauer (Gesamtmasche), Silke Maier (Gesamtmasche) sowie Dr. Hartmut Spiesecke (t+m). Sie wurden von Wolfgang Klinder und Sebastian Klinder, beide Geschäftsführer der Munich Fabric Start, durch die Messe geführt. Sie berichteten von der Historie und den Zukunftsperspektiven der MFS. Im Rahmen des Rundgangs wurden die VTB-Mitgliedsfirmen Sympatex Technologies GmbH und Gebrüder Mehler GmbH Tuchfabrik besucht – hier erhielten die TeilnehmerInnen einen interessanten Einblick in jüngste Entwicklungen.