Ladenetz.de weitet Angebot nach Berlin aus

E-Automobilisten können nun auch in Berlin über den Infrastrukturdienstleister Ladenetz.de ihre Fahrzeuge aufladen.
nach Quelle: E&M PowerNews, 02. August 2017


Bildquelle: Fotolia©Petair

Die rund 160 Ladeeinrichtungen in Berlin stünden ab sofort den Kunden der Ladenetz.de-Partner zur Verfügung, teilte der Betreiber von Ladenetz.de, die Smartlab Innovationsgesellschaft, mit. Ladenetz.de ist ein Verbund von rund 110 Stadtwerken, die E-Autofahrern einen einheitlichen Zugang zu Ladesäulen ermöglichen wollen.
Das größte Ladesäulennetz in Berlin wurde zusammen von der Allego GmbH und dem Berliner Umweltsenat aufgebaut. „Die technische Anbindung der Berliner Plattform wurde nun erfolgreich abgeschlossen", heißt es von Smartlab.
Der für das Roaming notwendige Datenaustausch zwischen der Verkehrsmanagementzentrale Berlin, der Allego GmbH und Ladenetz.de wird über die E-Roaming-Plattform E-Clearing.net abgewickelt. Mit den zusätzlichen Ladesäulen in Berlin erhalten die Ladenetz.de-Kunden „insgesamt nun europaweit Zugang zu rund 10 000 Ladepunkten.“
Der Betreiber Smartlab ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Stadtwerke Aachen, Duisburg und Osnabrück, der Thüga und Erdgas Schwaben. Ladenetz.de findet dabei immer mehr Resonanz. So haben sich in den vergangenen Wochen rund 30 Stadtwerke dem Ladenetz.de-Verbund angeschlossen. 
 
Autor: Stefan Sagmeister
 
Weitere Informationen: https://www.ladenetz.de/