Deutscher Solarwagen bei der World Solar Challenge in Australien

Studentenprojekt der RWTH Aachen und Aachen University of Applied Sciences
Nach textile future: „Innovative materials for electric mobility“, 14. Juni 2017

Studenten der RWTH Aachen und Aachen University of Applied Sciences arbeiten an einem solaranbetriebenen Auto. Um das Projekt zu finanzieren, wurde die Sonnenwagen Aachen e.V. gegründet. Covestro unterstützt die Studenten bei der Umsetzung. Im Oktober 2017 soll das Fahrzeug an der World Solar Challenge in Australien teilnehmen. Im Rahmen der Challenge können verschiedene Materialien unter extremen Klimabedingungen getestet werden. Beispielsweise eine dreischichtige Polyurethanbeschichtung von PPG, die ihre Anwendung auf Karosserieteilen aus Kohlefaserverbundwerkstoffen findet. Auch der obere Klarlack aus dem bio-basierten Härter Besmodur1 eco N7300 von Covestro wird unter den Bedingungen getestet.

weiter lesen