Energiemanagement senkt Kosten

Jährlich etwa 1,5 Mio. Euro spart ein Klinikum in Bamberg nach der Sanierung seiner energietechnischen Anlagen. Dafür gab es Mitte März einen Preis der Energieregion Nürnberg.
nach Quelle: E&M PowerNews, 31. März 2017

Mit mehreren Schritten zum Erfolg: Ein neues Energiemanagement-System und ein BHKW senken den Primärenergieverbrauch des Klinikums am Bruderwald in Bamberg. Verantwortlich für die energetische Optimierung sind der Contractor Spie Energy Solutions und die Stadtwerke Bamberg. Das Energiemanagement-System hilft den Technikern vor Ort, den Verbrauch fortlaufend zu überwachen und mit raschen Anpassungen die Energieeffizienz weiter zu verbessern. Das BHKW deckt 50 % des Strombedarfs der Klinik und produziert außerdem Wärme, Dampf und Kälte.
 
Die energetischen Optimierungen senken die Ausgaben für den Energiebezug des Krankenhauses mit 768 Betten deutlich um netto 1,5 Mio. Euro jährlich und reduzieren den CO2-Ausstoß um 6 500 t im Jahr. Die positive Umweltbilanz überzeugte auch die Jury der Energieregion Nürnberg. Sie verlieh der Sozialstiftung Bamberg als Trägerin des Klinikums am 7. März den Nachhaltigkeitspreis „energie.effizienz.gewinner 2017“, der jährlich vergeben wird. Die Preisträger gelten als Vorbilder im Klimaschutz.

Autor: Armin Müller